profil_

REBEKKA CSIZMAZIA, geboren 1979 in Offenburg, lebt und arbeitet in Berlin.

Nach dem  Abitur 2000 folgte das Studium der Germanistik, Kultur- und Kunstwissenschaft an der UNIVERSITÄT BREMEN und 2003 der Wechsel an die FREIE UNIVERSITÄT BERLIN für die Fächer Neuere Deutsche Literatur, Kunstgeschichte und Publizistik.

Die Erfahrungen durch Mitarbeit in verschiedenen großen Medienunternehmen wie BURDA, DEUTSCHER FACHVERLAG und ZEIT-VERLAG sowie in Agenturen wie ARTIST NETWORK in Berlin bestärkten das Interesse an der Presse- und Medienarbeit. 2005, noch während des Studiums, Gründung der eigenen Agentur CSIZMAZIA PR – Büro für Kommunikation & Pressearbeit in Berlin. In den folgenden acht Jahren etablierte sich CSIZMAZIA PR zu einer der wichtigsten Agenturen für Public Relations im Bereich Gastronomie in Berlin. Im Jahr 2011 wird das Label fallobst+TALENTE gegründet und arbeitet zudem als Artistic Consultant für Künstler und Sammler sowie als Autorin mit kunsthistorischem Schwerpunkt und hat sich an der Schnittstelle Kunst & Medien als strategische Beraterin sowie als Social Media Managerin spezialisiert. Als Kommunikations-Strategin und Art Buyer mit dem Schwerpunkt Kunst arbeitet Sie seither projektbezogen für verschiedene Kampagnen und Unternehmen. Von 2012-2016 arbeitete Rebekka Csizmazia als Projektmanagerin und Head of Research für STUDIO JEPPE HEIN in Berlin. Von Dezember 2016 bis März 2019 war sie als Projektmanagerin bei der Berliner Digitalagentur TLGG – Torben, Lucie und die gelbe Gefahr GmbH und betreute u.a. Montblanc, Spotify und Nespresso. Seit August 2019 ist sie als Public Relations Strategist & Communications Manager in die Berliner Kreativagentur HeymannBrandt und für den Aufbau der Unit Communications & Media Relations verantwortlich.

CV | PORTFOLIO