freie arbeit_ gedicht

bald regnet es
holunderblütenweiß
zart wie ein versprechen aus kindertagen

die wiesen tragen tau
und schon entschwindet
das grünste grün

zu schnell schreitet die zeit davon
und ich klebe in ruhe
und stück für stück
die fallenden blätter
wieder fest.

 

 

 

_holdunderblütenweiss_©Rebekka Csizmazia, Berlin 06/2012