text_ lost in town

Lost In Town

Sich verlieren im Zusammenhalt, untergehen in der Masse oder Alleinsein in Gemeinschaften, sind Stigmata von Metropolen wie auch die Wahrnehmungen der Menschen selbst, die in Großstädten leben.

Brian McBride begab sich als Einzelner in die Massen. Er war auf Suche nach Verlorenen der Gesellschaft und wurde Zuschauer der pulsierenden Stadt.

Das „sich alleine fühlen“ in der Anonymität der Großstadt und dennoch dort verwurzelt zu sein, ist eines seiner Hauptthemen in der fotografischen Auseinandersetzung mit Berlin. Transformation, Wiederaufbau, Neubeginn sowie innerstädtisches Brachland oder suburbane Orte spiegeln das Verlorensein im Sinne von „Lost“ ebenso wieder, wie die Arbeiten McBrides, die die Menschen zeigen die in diesen architektonischen wie gesellschaftlichen Strukturen leben.

Ob als nächtlicher Beobachter, Besucher sozialer Brennpunkte oder vergessener Orte, zeigt McBride mit wachem Blick, dass allein ein gemeinsames Interesse oft nicht ausreicht um Teil eines Ganzen zu sein.

Die Arbeiten von Brian McBride sind eine Art Spiegelbild des alltäglichen Lebens. Im Fokus steht die Anonymität, welche als „befreiend“ beworben, doch genauso oft als „verloren“ empfunden wird. Wie viel Einsamkeit verträgt der Mensch? Ob als kulturelle Gemeinschaft, religiöse Randgruppe oder kreativer Provokateur. Berlin ist für alle da und scheint es eben auch nicht zu sein. Einsamkeit durch Sprache oder aufgrund des kulturellen Hintergrundes ist genauso vorhanden wie durch den ständigen selbst auferlegten Zwang nach Einzigartigkeit.

McBride hält Momentaufnahmen fest, erzählt vom sich verlieren im Strudel der Transformation, von der großstädtischen Unverbindlichkeit im Schutzmantel des Happenings und zeigt uns, dass Berlin dennoch einfach nur eine Stadt ist im Wandel der Zeit.

 

Photo: Brian McBride

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s